Logo

Adventskonzert mit Violine und Orgel

Paul Kropfitsch (Wien/Österreich), Violine
Elias Praxmarer (Stiftsorganist des Zisterzienserstiftes Stams/Österreich), Orgel

Sonntag 28. November 2021, 15:00 Uhr - 16:15 Uhr
Ort: Abteikirche

Adventskonzert mit Violine und Orgel

Werke von Bach, Brahms, Elgar, Reger (Choralfantasie über „Wachet auf, ruft uns …“, op. 52/2), Praxmarer u. a.

Paul Kropfitsch (Wien/Österreich), Violine
Elias Praxmarer (Stiftsorganist des Zisterzienserstiftes Stams/Österreich), Orgel


Paul Kropfitsch wurde 2000 geboren und erhielt 2006 seinen ersten Unterricht bei Professor Marina Sorokova, welche ihn in ihrer Hochbegabtenklasse bis 2014 begleitete.
Danach studierte er bis 2019 bei Professor Anton Sorokow (1. Konzertmeister der Wiener Symphoniker) an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.
Im August 2019 führte er das Brahms Violinkonzert unter Maxim Vengerov und dem MAV Symphony Orchestra Budapest beim Musikfestival Zell am See auf.
Er nahm an vielen Meisterkursen teil u. a. bei Maxim Vengerov, Renaud Capuçon, Pinchas Zukerman, Igor Ozim, Alexander Arenkow, Joji Hattori und Leonid Sorokow.
Er spielt auf einer Leihgabe der österreichischen Nationalbank von Gaspare Lorenzini aus Piacenza von 1758.

Elias Praxmarer, 1994 in Hall/Tirol geboren, studierte Instrumentalpädagogik, Orgel, Klavier, Komposition und Musiktheorie an der Universität Mozarteum Salzburg sowie am Tiroler Landeskonservatorium u. a. bei Andreas Liebig und Michael Schöch. Sämtliche Abschlussprüfungen absolvierte er mit ausgezeichnetem Erfolg. Mehrere Stipendien (u. a. European Cities of Historical Organs) ermöglichten ihm den Besuch von Meisterkursen (Klavier, Orgel, Improvisation und Komposition) u. a. bei Wolfgang Zerer, Peter Planyavsky und Pieter van Dijk. Seine Kompositionen für unterschiedlichste Besetzungen wurden bislang in Österreich, Deutschland und Italien aufgeführt. Für seine Werke erhielt er mehrere Stipendien und Auszeichnungen. Derzeit studiert er Orgel an der Hochschule für Musik und Theater in München bei Prof. Bernhard Haas. Im Oktober 2018 wurde er zum neuen Stiftsorganisten des Zisterzienserstiftes Stams ernannt.

Kosten:
Kostenbeitrag: 15 € (ermäßigt: 13 €; unter 14 Jahren: Eintritt frei) Keine Platzreservierung!
Voranmeldung erforderlich! – Begrenzte Besucherzahl


Zurück