Logo

Konzert mit Bariton und Orgel

Michael Marz (Speyer), Bariton
Joachim Weller (Domkantor in Speyer), Orgel

Sonntag 7. April 2019, 17:00 Uhr
Ort: Abteikirche

Sehet, welch eine Liebe!

Konzert zum Passionssonntag
Antonín Dvořák (1841-1904) „Biblische Lieder“
und Werke von Bach, Brahms, Rheinberger u. a.

Michael Marz (Speyer), Bariton
Joachim Weller (Domkantor in Speyer), Orgel


Antonín Dvořáks zehn Lieder umfassender Zyklus entstammt textlich dem alttestamentlichen „Buch der Psalmen“. Auf dem Höhepunkt seines kompositorischen Schaffens erreichte ihn im Frühjahr 1894 während seines Aufenthaltes in New York die traurige Nachricht aus der Heimat vom Tod seines achtzigjährigen Vaters. Offensichtlich kannte der Komponist den Psalter sehr gut und er wählte inhaltlich sehr unterschiedliche Texte aus, die von ängstlicher Bitternis bis zu höchster Zuversicht reichen. So entstand dieses kostbare Werk, welches sich durch seine reine Schlichtheit und einen ausgeglichenen Stil fern jeder Effekthascherei zeigt. Gesangslinie und Begleitung sind nahezu naturhaft und stehen immer im Dienste des Wortes.
Zudem erklingen Werke anderer Komponisten, die sich inhaltlich an der Passionszeit und an Dvořáks „Biblischen Liedern“ orientieren, diese ergänzen und kommentieren.

Kosten:
12 € (ermäßigt: 10 €; unter 14 Jahren: Eintritt frei)


Zurück