Logo

Neuigkeiten

vom Forum e.V.

Noch fehlt die Patina


Sanierung von zwei Kreuzwegstationen abgeschlossen.

Die Schäden sind deutlich sichtbar. Die Schäden sind deutlich sichtbar. Im Frühjahr hatten wir angekündigt, dass die 9. Station des Großen Kreuzweges, der kurz nach dem 2. Weltkrieg mit allen seinen Leiden und Bedrängnissen entstanden ist, mit Mitteln des Forums Abtei Marienstatt saniert werden soll. Druck vom dahinterliegenden Erdreich und Felsen sowie eindringende Feuchtigkeit hatten zu großen Rissen geführt, die die Stabilität der Station bedrohten.
die neu aufgebaute Station die neu aufgebaute Station Mit dem alten Material wurde die Station von Grund auf neu aufgebaut. Mittlerweile konnten die Arbeiten abgeschlossen werden.

Es nagt der Zahn der Zeit. Es nagt der Zahn der Zeit. Auch die 12. Station mit dem Kreuzestod Jesu als Thema wurde saniert. Konkret bedurfte der Steinaltar an der Basis des monumentalen Kreuzes einer Sicherung.
Die Fugen sind wieder gefüllt. Die Fugen sind wieder gefüllt. Der lose Mörtel zwischen den Bruchsteinen wurde fachmännlich entfernt und die Steine neu verfugt.

Noch fehlt die Patina, die die anderen Stationen auszeichnet, aber die Natur wird im Laufe der Zeit auch sie wieder wachsen lassen.
 Das Forum ist froh, dass wir für die und mit der Abtei diese wichtige Stätte des Glaubens und der Erinnerung an das Leiden und Sterben Jesu Christi erhalten können.
 Mögen viele Menschen den Ort auf der anderen Seite der Kreisstraße zwischen Pfarrheim und den früheren Ökonomiegebäuden suchen und finden zum Gebet und zur Meditation und dabei auch Gottes Schöpfung und manch schönen Blick ins Nistertal genießen.


Zurück